Warum WordPress?

Wir setzen auf WordPress als CMS!

Es gibt weltweit mittlerweile ca. 300 Millionen Homepages. Das Erstellen von Homepages ist sehr einfach geworden. Hierfür gibt es zahlreiche Anbieter, deren Katalogen fertige Designs und Bilder enthalten, die man auswählen kann. Ein entscheidender Nachteil bei eben solchen Baukastensystemen ist sich sein Design, auch bei großer Auswahl mit vielen anderen Seiten teilen zu müssen. Ein weiterer Punkt, der gegen eine solche Lösung spricht, ist die Auffindbarkeit. Damit man bei Suchmaschinen gut gelistet wird bedarf es unter anderem einer schlanken und guten Programmierung der Webseite, wie auch Zusatzinformationen zu den Inhalten speziell für die Suchmaschinen, damit Sie für Ihre Kunden auch bei den richtigen Themen erscheinen.


Aus unter anderem diesen Gründen haben wir uns für den Einsatz von WordPress entschlossen. Bei WordPress wurde ein besonderes Augenmerk auf eine schlanke Programmierung, gute funktionale Erweiterungsmöglichkeit und Suchmaschinenoptimierung gelegt.
Der Clou ist die freie Handhabung von Funktionen und Design. Unser erklärtes Ziel ist es keine zwei ähnlichen Seiten zu erstellen. Jede Seite soll durch ihre Individualität im Design und genau den benötigten Funktionen eben aus der Masse herausstechen und das eben nicht zu Preisen, die gewöhnlich Werbeagenturen verlangen, sondern für „kleines“ Geld.


Allerdings ist neben dem Design natürlich die Onpage Optimierung der größte Erfolg des CMS Systems. Neben der schlanken Programmierung ist es auch sehr einfach im Admin Bereich, eben genau die Meta Daten hinzuzufügen wie Keywords, Description und Titel, die Sie benötigen damit zum Beispiel die Google Bots Ihre Seite inhaltlich auch schnell indexieren können. Somit ist ein erster wichtiger Schritt getan damit Sie bei Suchanfragen von passenden potenziellen Besuchern auch gefunden werden.